:: Urheber- und Medienrecht

Angebot: Hinterlegung von Werken

Rechtlicher Titelschutz für ein Werk entsteht mit der Ingebrauchnahme des Titels für das Werk, sofern ihm im Hinblick auf das gekennzeichnete Werk hinreichende Unterscheidungskraft zukommt. Fehlt die Unterscheidungskraft, so entsteht der Titelschutz erst mit der Verkehrsgeltung dieses Titels für das Werk. Oft besteht ein sehr großes Interesse daran, den Titelschutz schon vor der Veröffentlichung des Werkes zu sichern, was durch eine Titelschutzanzeige gewährleistet werden kann. Diese stellt noch keine Benutzungshandlung dar, sichert aber den Zeitrang des Titelschutzes, wenn anschließend mit der Benutzung des Titels durch die Veröffentlichung des Werkes innerhalb von sechs bis maximal zwölf Monaten begonnen wird. Gerne kann ich durch Prüfung und Beantragung einer Titelschutzanzeige für Sie den Zeitrang für Ihren Titel sichern:

Vergütung: 300,00 Euro (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer)

Wenn Sie hieran Interesse haben, schreiben Sie mir bitte oder rufen Sie mich an. Ich werde Ihnen dann das weitere Vorgehen schildern. Meine Leistungen umfassen die Prüfung der Schutzfähigkeit des Titels, die Recherche etwaiger Kollisionen – soweit möglich und zweckmäßig – die Anmeldung des Titels. Sollte eine Anmeldung aufgrund fehlender Schutzfähigkeit nicht möglich sein, werde ich Ihnen dies mitteilen und Sie können mir ggf. einen neuen schutzfähigen Titel mitteilen.

Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung des Titels weitere Gebühren von voraussichtlich 115,00 (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer) nach sich zieht, die veröffentlichende Plattform Ihren Titel erst nach Eingang dieser Gebühr veröffentlicht, und die Sicherung des Zeitranges des Titelschutzes erst mit Veröffentlichung eintritt.

 

zurück zu den Angeboten im Urheber- und Medienrecht

zurück zu den Angeboten Kreativ Allgemein