:: Aus welchen Rechtsgründen kann man von einem anderen die Zahlung von Geld verlangen?

 

Um von einem anderen die Zahlung in Geld verlangen zu können, benötigt man einen „Anspruch“, der gesetzlich definiert wird als das Recht, von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (vgl. § 194 Abs.1 BGB). Ansprüche können aufgrund Gesetzes bestehen und aufgrund Vertrages. Als gesetzliche Ansprüche kommen beispielsweise Schadensersatzansprüche wegen Verletzung von Rechtsgütern in Betracht, z.B. bei verschuldeten Autounfällen. Vertragliche Ansprüche auf Zahlung bestehen meist aus gegenseitigen wirksamen Verträgen, wenn keine Einrede/ Einwendung entgegensteht – also der Schuldner sich nicht gegen den Zahlungsanspruch verteidigen kann. Ob ein Vertrag wirksam geschlossen wurde und diesem keine Einreden/ Einwendungen entgegenstehen hängt von verschiedenen allgemeinen gesetzlichen und vertraglichen Voraussetzungen wie von den Besonderheiten der vom jeweiligen Vertragstyp betroffenen Rechtsgebiete ab. Sehen Sie hierzu unsere Ausführungen zu den anderen Rechtsgebieten oder lassen Sie sich von uns beraten.

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise zu unseren Inhalten!

 

 

Rufen Sie uns an: 0049-89-64 981-439

oder 0049-731-14041-11

oder mailen Sie uns: ra@michaelaugustin.de

Gefällt Ihnen diese Seite? – Tragen Sie sich bitte links oben in den Newsletter-Verteiler ein oder folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken, damit wir Sie auf dem Laufenden halten können.